...

 

Studium der Biowissenschaften

Um den Berufseinstieg in die Life Sciences oder Lebenswissenschaften zu finden sollte man ein Studium absolviert haben, zumindest wenn man eine Karriere anstrebt. Selbstverständlich gibt es neben dem Einstieg über ein Studium auch eine Vielzahl von Wegen über die klassische Lehre. Hier sind insbesondere folgende Berufsausbildungen zu nennen: Biologisch-technischer Assistent(in), Biotechniker(in) und der Biologielaborant(in).

Studiengänge, die sich für einen Berufseinstieg in den Bereic LifeSciences anbieten, sind neben der klassischen Biologie und Studiengängen der Biologie mit bestimmten Schwerpunkten bzw. Abwandlungen oder Ergänzungen. Daneben gibt es den Weg über die Biochemie, die Biomedizin, die Molkelurbiologie, die Molekularmedizin oder sehr junge Studiengänge der Life Sciences. Insbesondere sind hier zu nenen: Biotechnologie, Bioingenieurwesen, Bioanalytik, Bioverfahrenstechnik, Bionik, Mikrobiologie, Lebensmittelchemie, Bioinformatik, Biophysik, Biomathematik sowie biomedizinische Technik.

Gerade seit der Studienreform in Deutschland und der damit verbundenen Umstellung auf Bachelor- und Masterstudiengänge entstehen regelmäßig neue Studiengänge insbesondere in den modernen Bereichen wie den Biowissenschaften. Bei dieser Vielfalt fällt die Studienwahl nicht leicht und häufig hilft nur noch eine Studienberatung. Neben der Fächerwahl steht auch noch die Entscheidung an, ob man private Hochschulen oder staatliche Hochschulen präferieren soll.

 Personalberatung, Headhunter  Profiling für Schüler und Auszubildende   Studium NRW   Hochschulen NRW   Studienberatung

Bei uns finden sIe alle relevanten Studiengänge für die LifeScience-Branche sortiert nach Bachelor und Masterstudiengängen mit Suchfunktion: